Rhönclub Oberalba

Im Zweigverein der Region Werra

Ist Mitglied des
Wander- und Heimatvereins mit ca. 24.000 Mitgliedern in 88 Zweigvereinen in den Bundesländern Bayern, Hessen und Thüringen, die sich zum gemeinsamen Erleben der Heimat und Natur zusammengeschlossen haben. Seit seiner Gründung 1876 bemüht sich der Rhönklub in ehrenamtlicher Arbeit um die Erschließung der Rhön als Wandergebiet unter größtmöglicher Schonung der Natur. Ziel aller Überlegungen ist die Erhaltung der wertvollen Natur- und Kulturlandschaft in ihrer ökologischen Vielfalt.
Wer sind Wir  Der Rhönklub will ehrenamtlich ...  Naturverbundenheit und Wanderlust zu jeder Jahreszeit im Biosphärenreservat Rhön und außerhalb fördern, und vor allem auch bei der Jugend die Freude vermitteln, die im Erleben einer schönen Landschaft liegt. Jugend- und Familienwart(e)innen kümmern sich ehrenamtlich um Kinder und Familien. Sie sind aktiv und leisten hervorragende Arbeit. Aber nur durch Schutz und Pflege können Natur und Landschaft sowie das unvergleichbare Bild der Rhön erhalten werden. Es ist deshalb eine vordringliche Aufgabe des Rhönklubs, in breiten Kreisen der Öffentlichkeit das Bewusstsein für Natur und Landschaft zu wecken und zu vertiefen. Der energische Widerstand gegen alle ungerechtfertigten Eingriffe der Technik erfordern einen aktiven Einsatz, und hier beansprucht der Rhönklub ein Recht zur Mitsprache in allen Fragen des öffentlichen Lebens, die in irgend einem Zusammenhang mit den Belangen des Wanderns, der Natur, der Landschaft und Heimatpflege stehen. Wandern und Natur  Der Rhönklub bietet...  dem Wanderfreund jeden Alters ca. 4.000 km Wanderwege durch die Rhön. Unter ständigem Einsatz seiner ehrenamtlich tätigen Wegewarte und mit erheblichem Kostenaufwand sorgt er für die Markierung der Wege. Die Schutzhütten und Unterkunftshäuser  des Rhönklubs stehen allen Wanderern zur Verfügung. Das reichhaltige und ehrenamtliche Wander-, Bildungs- und Veranstaltungsprogramm in den Zweigvereinen bietet viele Möglichkeiten zu Erholung, Entspannung und Geselligkeit. Hauptmitglieder des Rhönklubs erhalten vierteljährlich die Zeitschrift "Die RHÖN - WANDERN & MEHR" und als Jahresgabe den "Rhönkalender". Diese Veröffentlichungen sind Spiegelbilder der ehrenamtlichen Arbeit des Rhönklubs und Bindeglieder zu den Freunden der Rhön in aller Welt. Neben diesen Angeboten bietet der Rhönklub seinen Mitgliedern aber auch vielfältige Möglichkeiten zu aktiver ehrenamtlicher Mitarbeit. Emberghütte  Emberghütte  Hütte des Rhönklub - Zweigvereins Oberalba e.V.  Wanderhütte auf dem Emberg mit herrlichem Blick ins Feldatal und zum Thüringer Wald.  500 m ü.N.N. Bewirtschaftung: einfache Speisen und Getränke  Öffnungszeiten: Sonn- und Feiertage am Vormittag außer Karfreitag, Pfingstmontag, 1. Sonntag im Oktober (Kirmeswochenende), Hl. Abend, 1. Weihnachtsfeiertag, Silvester. 50 Sitzplätze  Für angemeldete Wandergruppen, einfache Speisen und Getränke. Keine Übernachtung möglich.  Hüttenwart: Bernd Oechsner Oberalba Nr. 59, 36466 Dermbach Tel. 03 69 64/73 67 oder Handy 0173/3682454 Embergfest  Alljährlich am letzten Juliwochenende findet das traditionelle Embergfest des Rhönclubs Oberalba statt. Bis zu 500 Wanderer finden den auf dem Emberg.
Blick vom Emberg  Blick auf Dermbach und Unteralba Embergfest 1  Aus Anlass des 20 jährigen bestehens der Albataler Musikanten überreichte Marianne Oechsner ein Gastgeschenk Bier Theke2
Pferde2 Bratwurst1 Pferde Musikverein Zella
Theke Embergfest 2015 Fleißige Helfer Orginale
Pause Embergblick Kegeln Pferde1
Stimmung Theke1 Bratwurst 2015
Rhön Kontakt Rhönclub Oberalba